Wir als DBI-Virtuhcon GmbH haben Lösungen für Sie – auch und besonders bei schwierigen Fragen. Wir beraten Sie Anbieter-unabhängig, erstellen für Sie wissenschaftliche, technologische und wirtschaftliche Gutachten. Ebenso analysieren, modellieren und bilanzieren wir Ihren Prozess oder Ihre Anlage, machen Trouble-Shooting und führen Schwachstellen-Analysen durch.

DBI-Virtuhcon stellt Ihnen ausgefeilte Experimente vom Labor bis zum technisch nahen Maßstab zur Verfügung und erarbeitet für Sie neue, patentgeschützte Prozesslösungen sowie Komponenten und Technologien.

Die wesentlichen Leistungen der DBI-Virtuhcon GmbH umfassen:

  • Ermittlung und umfassende Bewertung von Prozessketten zur stofflichen oder energetischen Nutzung kohlenstoffhaltiger Energierohstoffe (insbesondere thermochemische Energieträgerwandlung bei mittleren und hohen Temperaturen)
  • Technologiebewertung für Einzelprozesse und Gesamtprozessketten, z. B. Pyrolyse, Vergasung, Verbrennung, Trocknung, Brikettierung etc.
  • Beratung von Unternehmen in verschiedenen Projektphasen bei der Planung und Errichtung von Anlagen zur stofflich-energetischen Energieträgerwandlung, z. B. Unterstützung bei der unabhängigen Bewertung von Angeboten, Vermittlung von Kontakten zu Unternehmen des Anlagenbaus etc.
DBI indutrielles Netzwerk
  • DIN-gerechte Brennstoffanalyse und -charakterisierung, u. a. Heizwert-/ Brennwertbestimmung, Elementar-, Kurz- und Schwefelanalyse, Spurstoffanalyse, BET-Oberflächenbestimmung etc.
  • Charakterisierung des Verhaltens und Analyse der Asche- bzw. mineralischen Bestandteile unter reduzierenden (Vergasung) und oxidierenden Bedingungen (Verbrennung), u.  a. Ascheschmelzverhalten, Verschmutzungsverhalten, Schlackeviskosität, Phasenanalyse (unter hoher Temperatur und hohem Druck) etc.
  • Bewertung des Vergasungs- und Pyrolyseverhaltens von Energierohstoffen und umfassende brennstofftechnische und chemisch-stoffliche Charakterisierung von Zwischen- und Endprodukten

DBI Massenspektrometer   

Technische Zeichnung
  • Entwicklung und modellierungsbasierte energetische und stoffliche Bilanzierung von Prozessketten, v. a. zur synthesegasbasierten Nutzung kohlenstoffhaltiger Energieträger
  • Energetische, ökologische und technologische Bewertung
  • Schätzung von Investitions- und Betriebskosten auf dem Niveau von Pre-Feasibility-Studien
  • Unterstützung von Machbarkeitsstudien, unabhängige Technologiebewertung und Beratung bei der Technologieauswahl, Wirtschaftlichkeitsbewertung
  • Berechnung der Stoff-, Temperatur- und Geschwindigkeitsverteilung in Hochtemperatur-Reaktoren
  • Optimierung bestehender Reaktoren und detaillierte Bewertung neuer Reaktorkonzepte
  • Sicherheits- und Schwachstellenanalyse bestehender und neuer Reaktordesigns
  • Berechnung der thermischen Belastung von Einbauten
  • Schlackefilm-Berechnung und Bewertung in Flugstrom-Vergasern
Technische Visualisierung
DBI Patente
  • Erarbeitung neuer patentfähiger Lösungen und Lizensierung patentgeschützter Lösungen, gemeinsame Vermarktung von Patente
  • Unterstützung bei der Verwertung von Patenten des Instituts für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen der TU Bergakademie Freiberg im Bereich der Vergasung kohlenstoffhaltiger Energieträger
  • Unterstützung von interessierten Unternehmen bei der Definition von FuE-Aufgaben und Ableitung von Projekten im Bereich der stofflich-energetischen Energieträgernutzung
  • Vernetzung möglicher Konsortial- bzw. FuE-Partner zur Durchführung komplexer FuE-Projekte und Identifikation von Finanzierungs- bzw. Fördermöglichkeiten
  • Vermittlung und Vorbereitung von Projekten unter Nutzung der Labor- und Versuchsanlageninfrastruktur, insbesondere auch der Versuchsanlagen im Pilotmaßstab, des Lehrstuhls für Energieverfahrenstechnik und thermische Rückstandsbehandlung am Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen an der TU Bergakademie Freiberg
DBI FuE-Projekte
DBI abstraktes City-Konzept